Jan und Franz stehen im Olympia-Halbfinale

Auch am zweiten Qualifikationstag der Olympischen Spiele in Rio sind beide Boote des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) in die Semifinals eingezogen. Die Leipziger Weltmeister Franz Anton und Jan Benzien zogen als Vierte im Canadier-Zweier in die nächste Runde, Europameisterin Melanie Pfeifer aus Augsburg kam im Kajak-Einer als 14. weiter. Sideris Tasiadis und Hannes Aigner schafften gestern im Canadier- und Kajak-Einer den Halbfinaleinzug.

Ein stärkerer erster Lauf brachte der deutschen C2-Crew den mit den tschechischen Kontrahenten Jonas Kaspar/Marek Sindler geteilten vierten Platz. Schnellste waren am Montag die Slowaken Ladislav und Peter Skantar, vor den Franzosen Gauthier Klauss/Mathieu Peche sowie David Florence/Richard Hounslow aus Großbritannien. „Wir sind weiter, das ist das, was zählt. Wir haben sehr verhalten eine souveräne Leistung runtergebracht, darauf kam es auch an, dass es einfach sicher ist“, machte Franz Anton deutlich. Angesprochen auf den zweiten Lauf meinte Hintermann Jan Benzien: „Wir hatten einen guten Lauf bis zu der entscheidenden Kombination, die heute vielleicht für Boote mit Rechtsschläger hinten und Linksschläger vorn besser gewesen ist. Aber damit muss man umgehen können. Die Strecke wird jetzt für das Finale umgehangen, hoffen wir, dass sie für alle Seiten fairer wird!“

Melanie Pfeifer schaffte die Qualifikation durch einen schnelleren zweiten Lauf, nachdem ihr im ersten Lauf im unteren Streckenteil ein schwerer Fahrfehler unterlief und sie Tor 21 gegen die starke Strömung neu anfahren musste. „Schon beim Hochfahren hab ich mir gedacht: oah, nee, noch einen Lauf zittern! Zwischen den Läufen war ich dann sehr, sehr nervös – am Start dann aber überhaupt nicht mehr. Wir haben ausgemacht, dass ich unten die sichere Variante wähle, das hat dann natürlich Zeit gekostet. Dadurch war das jetzt nicht der Toplauf, aber der Rest war schön und ich bin megastolz, dass ich das jetzt so runtergebracht habe“, freute sich Melanie Pfeifer über den Einzug in die nächste Runde. Die Qualifikation gewann heute Stefanie Horn für Italien, Jessica Fox (Australien) und Fiona Pennie (Großbritannien) folgten auf den Plätzen. Mit Gastgeber-Hoffnung Ana Satila (17.) und Marie-Zelia Lafont (Frankreich/16.) mussten ambitioniert gestartete Athletinnen heute bereits die Segel streichen.

Für DKV-Cheftrainer Michael Trummer zählte darum vor allem eines: „Alle Boote sind im Halbfinale, das war ja auch das Ziel. Bei den Damen war es jetzt zum Schluss nochmal ziemlich eng, aber am Ende spielt das alles keine Rolle mehr, ab morgen werden dann die Karten neu gemischt.“

Sideris Tasiadis am DIenstag im Canadier-Einer-Halbfinale

Dann steht für die Herren im Canadier-Einer die einzige Entscheidung des Tages an. Nicht erst durch seinen Sieg in der Qualifikation hat sich der Silbermedaillengewinner von London 2012 in die Rolle eines Mitfavoriten gepaddelt. Der 26-Jährige weiß mit dem Druck umzugehen, strahlt gleichermaßen Lockerheit und Fokussiertheit aus: „Ob ich nun als Erster oder als Letzter im Halbfinale paddle, ist mir Wurscht!“

Ergebnisse

Qualifikation, Herren, Canadier-Zweier: 1. Ladislav Skantar/Peter Skantar (SVK) 100,89 (0), 2. Gauthier Klauss/Mathieu Peche (FRA) 102,43 (0), 3. David Florence/Richard Hounslow (GBR) 103,27 (0), 4. Jonas Kaspar/Marek Sindler (CZE) 103,43 (4) und Franz Anton/Jan Benzien (GER/Leipzig) 103,43 (0), 6. Luka Bozic/Saso Taljat (SLO) 105,21 (0).
Damen, Kajak-Einer: 1. Stefanie Horn (ITA) 99,07 (0), 2. Jessica Fox (AUS) 99,51 (2), 3. Fiona Pennie (GBR) 100,52 (2), 4. Luuka Jones (NZL) 100,59 (0), 5. Katerina Kudejova (CZE) 102,06 (2), 6. Jana Dukatova (SVK) 102,25 (2), ... 14. Melanie Pfeifer (GER/Augsburg) 107,30 (2).

Ausführliche Profile aller deutschen Olympiastarter finden Sie auf der Team-Website unter www.teamkanuslalom.de

Weiterer Olympia-Zeitplan (alle Zeiten Ortszeit (MESZ-5))

Dienstag, 9. August 2016
13:30 – 14:08 Halbfinale Herren Canadier-Einer (14 Boote)
15:10 – 15:42 Finale Herren Canadier-Einer (10 Boote)

Mittwoch, 10. August 2016
13:30 – 14:17 Halbfinale Herren Kajak-Einer (15 Boote)
15:15 – 15:47 Finale Herren Kajak-Einer (10 Boote)

Donnerstag, 11. August 2016
12:30 – 13:05 Halbfinale Herren Canadier-Zweier (11 Boote)
13:15 – 14:02 Halbfinale Damen Kajak-Einer (15 Boote)
14:15 – 14:47 Finale Herren Canadier-Zweier (10 Boote)
15:00 – 15:32 Finale Damen Kajak-Einer (10 Boote)